english? - arabic? - french? - italian? - spanish?

Sonntag, 3. Juni 2012

Pralinenbox zum Muttertag

Traditionen sind etwas wundervolles... 


Deshalb gehören bei uns zum Muttertag schon immer Pralinen dazu... 


Und dieses Jahr waren die Pralinen ganz besonders verpackt... 


Diese Torte ist ein Red Velvet Kuchen gefüllt mit Crème Caramel au beurre salé


Es sollte am Ende eine Pralinenbox mit einem passenden Deckel entstehen. 


Dafür habe ich aus einem 24er Kuchen einen etwa 2 cm breiten Rand weggeschnitten und den Kuchen dann in 4 Böden geteilt.


Für die Vertiefung in die später die Pralinen kommen sollen, habe ich den ausgeschnittenen Kuchenrand  in einer Höhe von 2 cm nach dem Füllen von 3 Böden auf den Kuchen gelegt. Erst dann habe ich den Kuchen mit Vanille Buttercreme eingestrichen. 






Einen Boden habe ich von beiden Seiten dünn mit Buttercreme eingestrichen um diesen dann als Deckel zu verwenden. 






Der Deckel kann wahlweise auf die Pralinenbox gelegt oder dekorativ an die Box gelehnt werden. 





Die Deco-Arbeit erfolgt in 2 Etappen. 


Zuerst wird die Torte wie gehabt mit Fondant eingedeckt. Dann kommen die kleinen filigranen Blümchen, Schmetterlinge, Herzen und Blätter einzeln wie bei einem Mosaic auf den Fondant und werden mit etwas Zuckerkleber fixiert. 




Ich finde diese Mosaic-Deco besonders ansprechend ... und das nicht nur zum Muttertag...






Kommentare:

  1. Oh das ist aber eine tolle Idee :o)
    Das ist dir echt gelungen

    ganz liebe Grüße
    Christin

    Kurze´s Köstlichkeiten

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christin, es freut mich, dass dir die Idee gefällt :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo bin noch recht neu auf dem torten tripp. Daher meine fragen: wie hast du das jetzt genau mit den Böden und der Füllung gemacht. Wollte diese torte meiner mutter schenken. Stehe aber ziemlich aufn schlauch. :) vlt kannst du es kurz erklären, das auch neulinge es verstehen :) die torte sieht echt genial aus *.*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      sorry, dass ich nicht früher geantwortet habe. Wie oben beschrieben habe ich einen Kuchen in einer 24cm Form gebacken einen 2cm breiten Rand weggeschnitten und den Kuchen mit dann nur noch 22cm Durchmesser in 4 Böden geteilt. Aus dem 2cm breiten Rand habe ich nach dem Füllen von 3 Böden den Rand der Pralinenbox geformt. Einen Boden habe ich nur mit Buttercreme eingestrichen und mit Fondant eingedeckt, das wurde der Deckel der Pralinenbox. Aber das alles steht auch schon im Artikel oben. Vielleicht ist dieser Artikel hilfreich: http://backparadies.blogspot.de/2010/07/biskuit-mit-johannisbeerfullung-und.html. Hier habe ich auch einen Rand von meiner Torte weggeschnitten.
      Happy Caking :-)

      Löschen
  4. Wo finde ich das Rezept für die vanille buttercreme

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      wenn du ganz oben links direkt unter dem Banner schaust, findest du den Link "Rezepte", dort kannst du alle meine Artikel nach Rezepten sortiert finden. Hier ist der Link: http://backparadies.blogspot.de/p/rezepte.html
      Viel Spaß beim Stöbern :-)
      Donya

      Löschen