english? - arabic? - french? - italian? - spanish?

Freitag, 6. August 2010

Meine erste Topsy Turvy Torte




Schon seit einiger Zeit haben es mir die Topsy Turvy Torten aus den verschiedenen Flickr Alben angetan. Ich habe soviele wunderschöne Torten gesehen und war jedesmal fasziniert. Allerdings sehen die Torten einfacher aus, als man glauben mag. Die Torten zu befüllen ist eine Sache, sie mit Fondant zu bedecken auch... das Schwierigste ist die Torten korrekt aufeinander zu stapeln. :-) Vielleicht lag es aber auch einfach daran, dass ich mir gleich bei meinem ersten Versuch einer gestapelten Fondant-Torte gerade die ausgesucht habe, die auf dem Kopf steht... :-)


Die unterste Torte besteht aus einem Haselnuss-Rührteig, den ich widerum in 3 Böden geteilt habe. Auf den untersten Boden habe ich meinen hausgemachten Kirschgelee verteilt, den mittleren und den obersten Boden habe ich mit Nougatganache bestrichen.

Die mittlere Torte besteht aus 2 Vanillebiskuits. Den ersten Biskuit habe ich in 2 Böden geteilt die ich auch mit Nougatganache bestrichen habe. Den zweiten Biskuit habe ich schneckenförmig aufgeschnitten und auch mit Ganache befüllt. 

Die oberste Torte besteht aus 2 Schokobiskuits die genau wie die Vanillebiskuits aufgeteilt wurden aber statt mit Nougatganache mit einer Kirschganache gefüllt sind.



Jede Torte habe ich einzeln mit Fondant bedeckt. Da ich noch keine Pasten- bzw. Pulverfarben habe, habe ich die normalen Lebensmittelfarben zum färben benutzt, was leider dazu führte, dass der Fondant leicht trocken und brüchig wurde. Auch die Farbtöne haben mich nicht so richtig begeistert, da ich mehrmals nachfärben musste um ein Mintgrün, sowie einen hellen Orangeton zu erreichen... Dabei hatte ich ursprünglich eine Sommertorte mit richtig kräftigem grasgrün und einem schönen vollen Orange geplant... 

Beim Ausrollen des Fondant konnte ich zum ersten Mal meine neue Blütenstrukturmatte testen. Ohne großen Aufwand lassen sich damit traumhaft schöne Muster auf den Fondant bringen.

Die Schleife auf der obersten Torte gefällt mir besonders, schade nur dass mir der mintgrüne Fondant ausgegangen war.

Für den Fondant Überzug der Torte habe ich:

-Insgesamt 750gr Puderzucker benötigt,
-Insgesamt 5 Biskuits verschiedener Größen gebacken,
-2 verschiedene Ganaches und 1 Gelee als Füllung zubereitet... und
-2 Tage am Stück nichts anderes gemacht...

Das war bestimmt nicht meine letzte Topsy Turvy...

Kommentare:

  1. Wow!!!! Sieht klasse aus!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die lieben Worte :-)
    Wenn ich mir die Torte heute ansehe, sehe ich hauptsächlich die kleinen Unebenheiten und doch bin ich sehr glücklich, dass ich mich auch durch Rückschläge nicht abhalten lassen hab und immer weiter ausprobiert habe ;-)

    AntwortenLöschen